#HomoSociopathis

Schon vor über 50 Jahren musste C.G. Jung feststellen, daß unsere ‘moderne‘ Zivilisation
keinen effektiven Schutz gegen psychische Krankheiten entwickelt hat
und somit auch nur sehr unzureichende Behandlungsweisen anbieten kann.

Und daran hat sich bis Heute nicht viel geändert !

Da der Mensch ein soziales Wesen ist verhalten sich viele psychischen Störungen wie ein geistiger Virus oder Meme. Sie können damit sehr ansteckend sein und verbreitet sich speziell in Gemeinschaften und soziale Netzwerken wie ein ‘Lauffeuer’, (- they go viral).
Sie mutieren u. passen sich an, wie ein Krebs wachsen sie ständig bis sie ihren Gastgeber,
oder auch ‘host‘, komplett ausgelaugt u. zerstört haben.
Im Falle von unerkannten u. unbehandelten psychischen Krankheiten befallen diese auch das Nerfenzentrum unserer menschlichen Gattung, unsere Sozial-Emotionale-Intelligenz.
Damit verbreiten sich diese Psychosen nicht nur lateral in einer Gesellschaft,
sondern werden auch vertikal durch die Generationen vererbt.
Da wir es nun mit komplexen, psychosomatischen Vorgängen zu tun haben, führen solche geistigen Störungen zum Niedergang u. der Zerstörung ganzer Zivilisationen.

In unser global vernetzten Gesellschaft haben sich nun einige dieser Geisteskrankheiten zu einer Pandemie entwickelt, haben Homo-Sapiens, oder auch den ‘Mann der Weisheit’, in eine soziopathische, emotional & intellektuell behinderte Kreatur, in ein Homo-Sociopathis verwandelt.

Dieser Hashtag ist für weitere Diagnosen u. Analysen dieser psychisch u. sozialen Krankheiten gedacht, er soll bei der Entwicklung geeigneter, geistiger Schutzmaßnahmen helfen, und zum Heilungsprozess unserer Sozial-Emotionale-Intelligenz beitragen.

Ideologische Verblendung

Ein weiterer ‘Annäherungsversuch’ in der deutscher Sprache unter:
“Eine Abendländische Betrachtungsweise”

Comments are closed.