(Ein weiterer ‘Annäherungsversuch’ in der Sprache der Dichter u. Denker.)

Ein Problem

Einstein ? – Genau, da haben wir die ganze Misere;
ein Einstein Zitat oder nicht, das spielt hier keine Rolle,
auf den Sinn kommt es an !

Über Dynamik, Verwicklungen u. Quantum-Verschränkung

– oder, wie man aus einer Verwirrung eine Verstrickung machen kann:

Alle Welt meint in die ‘Hölle‘ oder ins ‘Paradies‘ zu gehen;
und das ist, wie wir alle wissen, nur eine fatale Ansichtssache,
ansonsten bleibt es sich ganz gleich wohin wir gehen.
Alles was bleibt, ist nicht eine Frage des Habens, sondern des SEINS

Ja was soll das hier ?

Ja, es geht einfach darum, daß unsere ‘Pharisäer u. Schriftgelehrten‘ nicht einsehen können,
daß all ihre herkömmlichen u. diletantischen Versuche, die Lage zu verbessern,
grundsätzlich zum Scheitern verurteilt sind ?
Da unsere gesamte abstrakte u. rationelle Denkweise fundamental beschädigt oder tödlich erkrankt ist,
kann unsere Zivilisation nicht schnell genug zum selbsternannten ‘Ende‘ kommen.

Auf dieser ausgedienten, linearen, hierarchischen Denk -‘Ebene‘ gibt es keine Lösungen,
nur unflexible, erstarrte Strukturen die zerbröckeln u. zerfallen.
Meist handelt es sich hier um absurde, veraltete Theorien die nichts dazulernen können oder wollen, dilettantische Konzepte die jeglichen Realitätsvergleich, ‘Hier u.Jetzt’ nicht standhalten können,
und die nur durch Indoctrination u. Propaganda gewaltsam aufrecht erhalten werden.

Auf diesen Seiten geht es um diese gestörte Geisteshaltung,
die jeglicher Sozial Emotionalen Intelligenz widerspricht,
und die doch unser gesamtes Dasein dominiert.

Untitled-1

Da sich nun der größte Teil unseres bewussten Denkens auf linguistischer Ebene abspielt,
ist es absolut notwendig sich auch den unterbewussten Gedankengängen u. Emotionen
auf einer sprachlichen Ebene anzunähern.

Ja, alles kann nur eine Annäherung sein da es ein vollkommenes ‘Endergebnis‘ sowieso nicht geben kann.
Mit einem ‘ Richtig oder Falsch’- Denken, das ohne Umstände, Bedingungen u. Betrachtungsweisen einzubeziehen, vorgeht, ist eine Entgleisung schon vorprogrammiert.

Es gibt nur eine Wahrheit

– und die verändert sich ständig !

– Nur im abstrakten Denken können wir mit solchen Theorien u. Konzepten rechnen. Die ‘Wirklichkeit’ ist dann immer die wunderbare Ausnahme, die Paradoxien in der Welt unserer Vorstellung.

Hier spreche ich nicht von Umkehr, Richtungswechsel oder Revolutionen, weder von Verbesserungen oder Behebung von Fehlern, nicht von Reue oder Wiedergutmachung, sondern von einer einfachen Wiederbesinnung auf die Ursprünge unseres Selbstverständnis; – sprich, eine Transzendenz auf eine Gedankenebene die einem Homo Sapiens (lat. weiser Mensch) eher entspricht als das was wir z. Z. zu bieten haben.  – Homo Insipiens   

Homo Insipiens

#HomoSociopathis 

Früher oder später u. in allen Lebenslagen kommt immer die Frage auf :

Was ist da falsch gelaufen

Wo ist nun diese menschliche Weisheit geblieben,
mit all dem Intellekt der uns so ‘unwiderstehlich’ zum ‘Beherrscher’ dieser Welt gemacht hat ?
– Und was hat diese vermeintliche Dominanz aus alledem gemacht ?

Wenn man die aktuellen Ereignisse in Politik & Wirtschaft beobachtet,
kann man ja nun wirklich nicht von einer weisen Voraussicht sprechen.

Erleuchtung !

So, was ist da schief gelaufen,
warum funktionieren unsere Techniken & Systeme nicht mehr so richtig ?
Was ist da in unserem Leben aus dem Gleichgewicht geraten;
wann u. wo ist uns die Balance & Harmonie mit unserer Umwelt verloren gegangen ?

Schon wenn wir von, oder über, Natur & Technik reden beginnt das Dilemma.
Fragen kommen auf, in welchem Verhältnis unsere ‘modernen’ Technologien zu userer Umwelt,
oder sogar zu einer tatsächlichen Realität, stehen.

Obwohl das ‘Unkraut‘ auf unseren Gehwegen komplexe & komplizierte Systeme & Technologien verwendet,
Dinge die wir noch gar nicht ausgetüftelt haben, wird es von uns gehasst u. mit aller Vehemenz bekämpft.
So fürchten wir alles was sich nicht in unsere engstirnige Ordnung eingliedern lässt,
– eine ungezähmte Wildnis, das ungebändigte Chaos u. die AnarchieChaos & Anarchy

Chaos

Dieser primitiver Aberglaube in ein Wahres u. Gutes, im Gegensatz zu einem absoluten Bösen,
hat uns moralisch, philosophisch & ökonomisch in eine emotional-intellektuelle Sackgasse gefahren.
Unsere geistige Elite, aus Wissenschaft u. Technik sind ratlos,
und die Wirtschaftsexperten u. politische Führung verkaufen uns für dumm.
Nun plündern u. vergewaltigen wir unseren eigenen Lebensraum wie Geisteskranke,
ruinieren diese Welt wie Schwachsinnige.

Krieg gegen die Natur

Nicht erst seit Freud & Jung wissen wir, dass es absolut notwendig ist diese krankhaften Sinnes-schwächen zu identifizieren u. zu analysieren.
Erst dann können wir uns von all den Einschränkungen & Verblendungen befreien, die einen harmonisches Lebensablauf zur Zeit zu verhindern scheinen.

Der Schlüssel zu all dem Ganzen ist in jedem von uns eingebettet.
Er offenbart sich in Form einer Sozial-Emotionale-Intelligenz u. der Weisheit von Erkenntnis & Verständnis.

Während die Menschheit sich mit einer prähistorischen Mentalität,
in wenigen Jahrtausenden, technologisch an die Spitze aller Gattungen gekämpft hat,
ist sie sozial-ökonomisch in der Brozezeit stecken geblieben.

Mit unserer Fähigkeit des abstrakten Denkens haben wir uns im Netzwerk
von Hypothesen & Glauben verfangen, und sind spirituell in einer Sackgasse gelandet.
Obendrein hat ‘die Vertreibung aus dem Paradies’  u. somit der Trennung von unser natürlichen Umwelt,
ein traumatisches & gestörtes Verhältnis zu Leben & Realität, hervorgerufen.

Um aus dem Schlamassel heraus zu finden müssen wir ganz neue Wege einschlagen.
Zunächst müssen wir die geistigen & physischen Hindernisse & Fesseln,
die uns gefangen & getrennt halten, identifizieren & analysieren.
Damit hat die Überwindung & Entfesselung schon begonnen,
und es ist nur noch eine Frage des Orientierungssinns,
– unseres inneren Kompass im Chaos des Lebens

connected to the whole